„Sterben für Danzig“

Tomasz Horyd, Günther Wagner, Andrzej Klamt

Der Filmabend in der Johannes Gutenberg-Universität stach durch eine hervorragende Moderation des Filmjournalisten Günther Wagners (Mitte) heraus. Und natürlich war es besonders schön, dem Regisseur Andrzej Klamt (rechts) Fragen stellen zu können.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.