bildleiste1bildleiste2bildleiste4bildleiste3bildleiste5

Ein großes Fest zum Schluss?
– 30 Jahre Deutsch-Polnische Gesellschaft Mainz Wiesbaden

Auf der Mitgliederversammlung am 19. Juni 2022 im Mainzer Polonicum ist Tomasz Horyd nach 12 Jahren an der Spitze des Vereins von seinem Amt zurückgetreten. Leider fand sich niemand bereit, sein Amt zu übernehmen. Außerdem erklärte auch Roxana Fiebig-Spindler ihren Rücktritt vom Amt der Schriftführerin. Beide sind bereit, vorläufig bis längestens Ende September dieses Jahres im Amt zu bleiben.

Wir rufen hiermit nachdrücklich alle Mitglieder oder Freunde des Vereins auf, sich zu überlegen, ob sie sich für die deutsch-polnische Verständigung und den Kulturaustausch in der Region engagieren möchten. Unser Verein wurde 1992 von Studierenden gegründet. Bis zuletzt haben sich Studierende und Mitarbeiterinnen des Mainzer Polonicums für die Gesellschaft engagiert. Leider wurden es immer weniger. Wenn Sie unseren Verein durch ihr Engagement retten möchten, dann melden Sie sich möglichst bis zum 29. Juli diesen Jahres.

Sollte sich entgegen unserer Hoffnung niemand für die offenen Vorstandsämter finden, würden wir im Spätsommer zu einer weiteren Mitgliederversammlung einladen und dort über die Auflösung des Vereins befinden.

In jedem Fall möchten wir ebenfalls im Spätsommer zu einem großen Fest einladen und die vergangenen 30 Jahre unserer kleinen Gesellschaft feiern. Wir würden uns sehr freuen, insbesondere viele ehemals aktive Mitglieder zu diesem Fest begrüßen zu dürfen.

DPG Mainz-Wiesbaden auf facebook

Auf der offiziellen Präsenz des Vereins auf facebook finden sich aktuelle Ankündigungen oder Verlautbarungen: Vereinsseite der DPG Mainz-Wiesbaden.

Die Gesellschaft ist weiterhin auch als offene Gruppe auf facebook vertreten: facebook-Gruppe DPG Mainz-Wiesbaden. Treten Sie bei, um einfach Informationen mit uns auszutauschen.

Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung findet sich auf der Impressumsseite.